Liquid-Lifting

Ein junges Gesicht zeichnet sich durch straffe Haut und klare Konturen aus. Es wirkt symmetrisch und ähnelt in seinen Proportionen einem "V“".

Mit zunehmendem Alter kommt es zu einer langsamen Umverteilung des Unterhaut-Fettgewebes sowie zu einem Abbau von Knochenmasse im Mittelgesicht. Die Wangen und die Unterlidregion sinken dadurch nach unten, die Kinnkontur erschlafft, das Gesicht wird nach unten optisch breiter. Insgesamt verschieben sich die Proportionen, das jugendliche "V" steht auf dem Kopf.

Um der Schwerkraft entgegen zu wirken und dem Gesicht wieder Kontur zugeben, genügt es nicht nur einzelne Falten zu behandeln. Genau das erreicht man durch formgebenden Behandlungen. Volumen am Jochbogen stellt die jugendliche "V"-Form des Gesichts wieder her, strafft gleichzeitig die Wangenpartie und mildert die Nasolabialfalten. Zusätzliche Hohlwangen können effektiv aufgepolstert werden. Augenringe und verstärkte Tränenrinnen, die das Gesicht müde und traurig wirken lassen, können so sanft beseitigt werden. Durch Rekonturierung der verschwommenen Unterkiefer- und Kinnkontur erhält das Gesicht seine jugendliche Physiognomie zurück, was einem Lifting nahe kommt ("Liquid Lifting"). Erfolgreich kann mit dieser Methode auch der Nasenrücken begradigt und Volumendefizite des Handrückens ausgeglichen werden.
Impressum | © 2017 Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk | Designed by Icare Media
facebook_page_plugin